Die Kammeroper - ein kulturelles Erbe wird wiederbelebt
Mit dem Ziel, vor allem selten bis nie gespielte Werke des 17. und 18. Jahrhunderts aufzuführen, setzt die kammeroperschweiz einen weiteren Meilenstein ins Schweizer Musikleben. Nachwuchstalente zu fördern, ihr schauspielerisches und stimmliches Können dem Publikum zu präsentieren, ist uns ein weiteres Anliegen. Doch auch mit erfahrenen SängerInnen zu musizieren ist für unser sehr geehrtes und geschätztes Publikum ein großer Genuß.  Berufsmusiker bilden das kleine Orchester.   Da die Inszenierung auf das Wesentliche reduziert ist, kann an verschiedenen Schauplätzen gespielt werden. Im Unterschied zu den Produktionen der grossen Opernhäuser erlebt das Publikum das Geschehen zum Greifen nahe und wird zeitweilig mit einbezogen.



Foto Noten